Dienstag, 25. Mai 2010

BUMPITS Big Happie Hair

Hallo Ihr Lieben!

Will Euch noch schnell was Tolles vorstellen.
Und zwar hat mir die liebe Daniela  den Tipp gegeben mit den Bumpits. Vielen Dank nochmal für Deine Hilfe!! :-)

Bumpits sind so Plastikteile, mit denen man etwas mehr Volumen und schöne Frisuren zaubern kann.

Bestellt habe ich die Bumpits bei ebay und ca. 7,00 € dafür bezahlt. Es gibt sie passend für jede Haarfarbe.
Die Verpackung finde ich schon mal total süß, darin enthalten sind 5 Bumpits in verschiedenen Größen.
 Eine Anleitung mit Bildern was man alles für Frisuren machen kann ist auch dabei
Und so geht`s:
Man kämmt einen Teil des Pony`s nach vorne
und setzt so ein Teil einfach auf den Kopf
dann kämmt man einfach den Pony wieder nach hinten über das Teil
Durch das Plastikteil haben die Hare eine andere Höhe. Es hält einfach so, ich hätte es nicht gedacht. Auch Regen und Wind haben nichts ausgemacht.
Wenn ich mir dann einen Zopf mache und einen Haarreifen anziehe, sieht das so aus:
Alo mir gefällt`s echt gut! Mein Mann hat gesagt es sähe aus wie ein "Hahnekamm"! :-o

LG Yvonne

Kommentare:

  1. Ich befürchte, dass man das Ding bei dünneren Haaren schnell durchsieht.
    Ich bin dann wohl doch eher für ordentlich tupieren und ne Dose Haarspray drauf. ;-)

    Aber mit deiner Mähne sieht's gut aus.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch nicht schlecht an Dir. Du hast ja auch so viele Haare, da kann man das gut drunter verstecken.

    Ich habe auch wie Konsumjunkie eher wenig Matte und auch viel kürzer, von daher....

    Wenn sie mal wieder länger sein sollten, dann gucke ich mir die Dinger auch mal an.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  3. hallo ihr zwei,
    ich weiß zwar auch nicht warum, aber das mit dem toupieren das klappt bei mir irgendwie nicht so am pony, außerdem sieht das dann ja auch etwas verfilzt aus, oder man müßte eine lage haare nicht toupieren und die dann darüber??
    beim frisieren könnt ich oft einfach ein paar mehr hände gebrauchen :-o

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Liebes
    Zuerst trage ich eine Base auf, damit die Lidschatten besser haften und sich besser verblenden lassen. Dann trage ich im Innenwinkel einen Highlighter auf, auf das ganze bewegliche Lid die hellere Farbe, dann auf das aüßere Drittel die dunklere und dann von außen nach innen mit einem fluffigen Pinsel verblenden. Das ist eine Art wie man es machen kann, es gibt natürlich noch mehrere aber diese ist die Einfachste :o)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. danke justme, so "versuche" ich es eigendlich auch immer zu machen, aber das mit dem verblenden das klappt leider noch nicht so gut.
    bei mir sieht man immer noch so sehr die übergänge :-(

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Hmm vielleicht benutzt du den falschen Pinsel, hast du einen guten Blendepinsel?

    AntwortenLöschen
  7. da hab ich bis jetzt noch nicht so viel geld investiert...benutze im mom den von esprit, ich glaube den hast du dir auch mal gekauft....

    AntwortenLöschen
  8. Danke für das Onlinestellen der Bilder. Jetzt brauche ich bei Claires nicht mehr darum herum schleichen und grübeln ob ich es mitnehme oder nicht. Ich werde sie dort nicht mitnehmen, da dort in einer Packung nur 3 Stück sind, die zwei kleinen und ein grosser für 15 Euro. Werde auch bei Ebay bestellen. Deine Bilder haben mich überzeugt - brauch ich! :)

    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  9. bin mal gespannt wie du mit ihnen klarkommst daniela und freu mich schon auf deine bilder!

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  10. vielen dank für diesen bericht...überlege mir die dinger auch anzuschaffen :)

    AntwortenLöschen